Mother's Day...Remake von Darren L. Bousman

Alles über die Horrorfilme von 2014-2010
   

Mother's Day...Remake von Darren L. Bousman

Beitragvon Amanda77 » Mo 4. Apr 2011, 21:42

Handlung:
Drei Brüder treffen nach einem Banküberfall in ihrem ehemaligen Elternhaus auf die neuen Besitzer und deren Gäste und bringen diese kurzerhand in ihre Gewalt. Als die ebenfalls psychopathische Mutter hinzustößt, beginnt für die Geiseln ein erbitterter Kampf ums nackte Überleben, denn der gestörten Familie ist kein Opfer zu groß.


So, gestern war es soweit und ich konnte das Filmchen endlich bei den Fantasy Filmfest Nights sehen.
Ich kenne das Original von 1980 und war anfangs skeptisch was das Remake angeht. Der Originalfilm ist ein Meilenstein des Genres, zumindest was vergleichbare Filme der damaligen Zeit angeht (heutzutage finde ich ihn eher...naja...lächerlich) und ich hatte vermutet, daß eine Kopie einfach nur (noch) schlechter werden kann. Tja, da lag ich wohl falsch :-)
Herr Bousman hat immer wieder das Talent zu überraschen. Die Handlung wurde zum Teil sehr verändert und angepasst, was dem Film aber wirklich gut tut. Aus dem alten 80er Jahre Klassiker wurde ein neuer, moderner Horrorfilm der wirklich überrascht. Auch der Humor kommt nicht zu kurz, da doch einige Klischees bedient werden und alles in allem hat mir der Film wirklich gut gefallen.
Ach...und so einige bekannte Gesichter aus den Saw Filmen haben auch ihren Auftritt :-)
Noch jemand hier der den Film bereits gesehen hat? US Start war am 01.04., deutscher DVD-Release ist soweit ich weiß für Juni geplant. Hoffentlich uncut...
http://www.youtube.com/watch?v=IcJmXGKi5VI
Amanda77
Gefesselt
Gefesselt
 
Beiträge: 55
Registriert: Sa 14. Aug 2010, 17:09

Re: Mother's Day...Remake von Darren L. Bousman

Beitragvon Dr. Deranged » So 8. Mai 2011, 04:04

Hab ihn auch vor ein paar Tagen gesehen. Find den Film echt Klasse, hab natürlich auch das Original zuhause, und von der Story ist nicht mehr viel übrig, was nicht unbedingt schlecht ist, denn der Herr Bousman hat hier einen durchaus eigenständigen Film geschaffen der sich nur im großen und ganzen ans Original hält.
Die Schauspieler kommen glaubhaft rüber und der Twist am Ende war zwar nicht die ganz große Überraschung, ist aber durchaus gelungen.
Freu mich schon auf weitere Filme von Darren L. Bousman, z.B. "11:11:11" der (hoffentlich) gegen Endes diesen Jahres in die Kinos kommt.

Nach "I Spit On Your Grave" ist das das zweite gute Remake in diesem Jahr, und für mich definitiv eines der Highlights 2011 bis jetzt.
Kann den Film nur weiter empfehlen.
You're not Jigsaw, bitch!


JIGSAW IS BACK :D
http://www.youtube.com/watch?v=d3D7koyH ... re=related
Benutzeravatar
Dr. Deranged
Dem Alptraum entkommen
Dem Alptraum entkommen
 
Beiträge: 24
Registriert: Sa 7. Mai 2011, 01:04
Wohnort: Steyr

Re: Mother's Day...Remake von Darren L. Bousman

Beitragvon Fischer88 » So 8. Mai 2011, 10:30

Werden ihn vielleicht heute Abend mit meinen Eltern schauen, passt ja. Mal schauen, ob sich es ergibt, dass ich noch bei denen bleibe. ;)
Bild

Was wünscht Ihr Euch für die SAW I - VII Box von Kinowelt? http://tinyurl.com/sawhouse263

Twitter = http://twitter.com/sawhouse
Facebook Seite = http://www.facebook.com/sawhouseforum
Facebook Account = http://www.facebook.com/sawfanforum
youtube = http://www.youtube.com/sawhouse
Benutzeravatar
Fischer88
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1298
Registriert: Sa 7. Aug 2010, 16:43

Re: Mother's Day...Remake von Darren L. Bousman

Beitragvon Creepy-Doll » So 8. Mai 2011, 17:14

Werde mir den kaufen, wenn er am 09.06.11 auf BD erscheint. Das Original hat mir nicht so gut gefallen, hoffe jetzt, dass das Remake besser wird.
I want to play a game.
Creepy-Doll
Hat eine Vorahnung
Hat eine Vorahnung
 
Beiträge: 171
Registriert: Sa 14. Aug 2010, 14:26

Re: Mother's Day...Remake von Darren L. Bousman

Beitragvon Double-R » So 8. Mai 2011, 18:41

der ist ständig in der Videothek verliehen, hab da nie Glück
Bild
Benutzeravatar
Double-R
Ist auf der Überwachungskamera
Ist auf der Überwachungskamera
 
Beiträge: 742
Registriert: So 8. Aug 2010, 21:33

Re: Mother's Day...Remake von Darren L. Bousman

Beitragvon Marc Hoffmann » Di 10. Mai 2011, 21:26

da soll ja der darsteller von rigg mitspielen, ne?
ist der film in deutschland uncut?
"Wie heißt es so schön?
Leg mich einmal rein. Schande über dich!
Leg mich zweimal rein. Schände über mich!!
Benutzeravatar
Marc Hoffmann
Ist auf der Überwachungskamera
Ist auf der Überwachungskamera
 
Beiträge: 556
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 16:54

Re: Mother's Day...Remake von Darren L. Bousman

Beitragvon Dr. Deranged » Di 10. Mai 2011, 21:48

Lyriq Bent, der Daniel Rigg in den Saw Filmen gespielt hat, ja der spielt da auch mit.

bezüglich Uncut. Ja der Film hat es ungeschnitten durch die FSK geschafft^^
http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=2560
You're not Jigsaw, bitch!


JIGSAW IS BACK :D
http://www.youtube.com/watch?v=d3D7koyH ... re=related
Benutzeravatar
Dr. Deranged
Dem Alptraum entkommen
Dem Alptraum entkommen
 
Beiträge: 24
Registriert: Sa 7. Mai 2011, 01:04
Wohnort: Steyr

Re: Mother's Day...Remake von Darren L. Bousman

Beitragvon Marc Hoffmann » Mi 11. Mai 2011, 09:10

das sind gute neuigkeiten
würde mir dann den film im juni zulegen ^^
"Wie heißt es so schön?
Leg mich einmal rein. Schande über dich!
Leg mich zweimal rein. Schände über mich!!
Benutzeravatar
Marc Hoffmann
Ist auf der Überwachungskamera
Ist auf der Überwachungskamera
 
Beiträge: 556
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 16:54

Re: Mother's Day...Remake von Darren L. Bousman

Beitragvon Double-R » Sa 14. Mai 2011, 21:27

Hab ihn mir heute angesehen. Wirklich ein Hammerstreifen. Selten hab ich so mit den Darstellern mitgefiebert.
Es wundert mich allerdings, dass er es ungeschnitten durch die FSK geschafft hat
Bild
Benutzeravatar
Double-R
Ist auf der Überwachungskamera
Ist auf der Überwachungskamera
 
Beiträge: 742
Registriert: So 8. Aug 2010, 21:33

Re: Mother's Day...Remake von Darren L. Bousman

Beitragvon Marc Hoffmann » Sa 14. Mai 2011, 22:25

wie ist die gewaltdarstellung so?
"Wie heißt es so schön?
Leg mich einmal rein. Schande über dich!
Leg mich zweimal rein. Schände über mich!!
Benutzeravatar
Marc Hoffmann
Ist auf der Überwachungskamera
Ist auf der Überwachungskamera
 
Beiträge: 556
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 16:54

Re: Mother's Day...Remake von Darren L. Bousman

Beitragvon Double-R » So 15. Mai 2011, 11:18

Intensiv. Hab vorher gehört, dass er eher die Psyche angreift und war dann vom gezeigten Gewaltpegel doch überrascht. Spoilern tu ich hier nix.
Aber Bousman übertreibt nicht - es gibt natürlich viel härtere Filme
Bild
Benutzeravatar
Double-R
Ist auf der Überwachungskamera
Ist auf der Überwachungskamera
 
Beiträge: 742
Registriert: So 8. Aug 2010, 21:33

Re: Mother's Day...Remake von Darren L. Bousman

Beitragvon Fischer88 » So 15. Mai 2011, 12:50

Er hatte aber lustige Anspielungen auf SAW. ;) "Regeln" :D
Bild

Was wünscht Ihr Euch für die SAW I - VII Box von Kinowelt? http://tinyurl.com/sawhouse263

Twitter = http://twitter.com/sawhouse
Facebook Seite = http://www.facebook.com/sawhouseforum
Facebook Account = http://www.facebook.com/sawfanforum
youtube = http://www.youtube.com/sawhouse
Benutzeravatar
Fischer88
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1298
Registriert: Sa 7. Aug 2010, 16:43

Re: Mother's Day...Remake von Darren L. Bousman

Beitragvon Double-R » So 15. Mai 2011, 12:57

Fischer88 hat geschrieben:Er hatte aber lustige Anspielungen auf SAW. ;) "Regeln" :D

ja, als Anspielung würde ich das jetzt nicht unbedingt sehen
Bild
Benutzeravatar
Double-R
Ist auf der Überwachungskamera
Ist auf der Überwachungskamera
 
Beiträge: 742
Registriert: So 8. Aug 2010, 21:33

Re: Mother's Day...Remake von Darren L. Bousman

Beitragvon Marc Hoffmann » So 15. Mai 2011, 18:20

nice.... ich liebe anspielungen ^^
ich darf schon mal gespannt sein ;)
"Wie heißt es so schön?
Leg mich einmal rein. Schande über dich!
Leg mich zweimal rein. Schände über mich!!
Benutzeravatar
Marc Hoffmann
Ist auf der Überwachungskamera
Ist auf der Überwachungskamera
 
Beiträge: 556
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 16:54

Re: Mother's Day...Remake von Darren L. Bousman

Beitragvon ChainSaw » So 5. Jun 2011, 21:21

Ich freue mich schon auf den Film!
Habe ihn noch nicht gesehen
Bin gespannt auf ein neuen D.L.B. Film.
Ab Donnerstag bzw Mittwoch ist er zum Verkauf freigegeben. ;)
Bild

Was wünscht Ihr Euch für die SAW I - VII Box von Kinowelt? http://tinyurl.com/sawhouse263

Twitter = http://twitter.com/sawhouse
Facebook Seite = http://www.facebook.com/sawhouseforum
Facebook Account = http://www.facebook.com/sawfanforum
youtube = http://www.youtube.com/sawhouse
Benutzeravatar
ChainSaw
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 672
Registriert: So 8. Aug 2010, 20:46
Wohnort: An der Hauptstraße links abbiegen

Re: Mother's Day...Remake von Darren L. Bousman

Beitragvon Chrissy » Mo 6. Jun 2011, 21:26

Im Saturn bei mir hab ich den schon am Samstag im Verkauf gesehen.
Bild

"You forgot the first rule about remakes. DON'T FUCK WITH THE ORIGINAL!"
-Sidney Prescott-
Benutzeravatar
Chrissy
Schrei, wenn du kannst
Schrei, wenn du kannst
 
Beiträge: 782
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 19:36
Wohnort: Köln

Re: Mother's Day...Remake von Darren L. Bousman

Beitragvon summerbreeze » Di 7. Jun 2011, 23:24

hab mir zur einstimmung mal das original angesehen und ich muß sagen, ich ahb mich schon lange nicht mehr so gelangweitl, kult, splatter?
wo denn bitte, ich hab nichts davon gesehn, der film fällt bei mir eindeutig unter die 10 beschissensten filme, die ich gesehn hab.
allerdings vermute ich mal, das es eine geschnittene fassung war, denn den ganzen film über war nicht 1 tropfen blut zu sehn und die leute waren einfach tot, selbst für ne 16er fassung (ich vermute mal, das es das war, weil, war ne alte videokassette) war das ein absoluter witz, die leute waren einfach tot, sie standen und im nexten mom lagen sie tot aufm boden, gefoltert wurde niemand, nur ausm zimmer geholt und dann n bissel blutverschmiert zurückgebracht, was passiert ist mußte maqn wahrscheinlich erraten.
also wer sowas verzapft hat, gehört eindeutig in eine falle...

das remake fand ich eigentlich ganz okay, hätte es mir ein bißchen blutiger gewünscht und ich fands gut, das doch ab und an mal noch ne kleine wendung reingebracht wurde :)

aber wer zum geier war queenie, n kleiner seitenhieb in richtung original? ;)
Die grundlegenden Charakterzüge der paranoiden Persönlichkeit sind Wahnvorstellung, Feindseeligkeit, Mißtrauen.Ich habe keine Wahnvorstellungen.Ich bin nicht mißtrauisch.Vielleicht bin ich feindseelig, aber nur, weil die da draußen mich drankriegen wollen
Benutzeravatar
summerbreeze
Leben oder Sterben?
Leben oder Sterben?
 
Beiträge: 412
Registriert: So 26. Dez 2010, 19:07
Wohnort: Leipzig

Re: Mother's Day...Remake von Darren L. Bousman

Beitragvon H0rRoRc0llect0r » Fr 24. Jun 2011, 23:27

Film ist ist bestellt bin mal gespannt :)
Bild

Bild
Benutzeravatar
H0rRoRc0llect0r
Meuchler
Meuchler
 
Beiträge: 1543
Registriert: So 22. Aug 2010, 19:22
Wohnort: Hannover
Ehemaliger Nickname: PuzzleMörder

Re: Mother's Day...Remake von Darren L. Bousman

Beitragvon instant human » Sa 25. Jun 2011, 13:53

Der Film ist echt klasse, definitiv eines der Filmhighlights des Jahres soweit! Ich kenne das Original zwar nicht einmal, kann mir aber kaum vorstellen, dass es besser ist als Bonusman's Version. Der Mann hat's echt drauf!
instant human
Test bestanden
Test bestanden
 
Beiträge: 1089
Registriert: Do 26. Aug 2010, 17:27

Re: Mother's Day...Remake von Darren L. Bousman

Beitragvon ChainSaw » So 3. Jul 2011, 20:28

Endlich habe ich es auch geschafft die ,,neuverfilmung´´ von Mothers´day zu schauen.
Wer hier denkt, das es ein Remake vom Orginal ist, hat sich hier geschnitten. Aber ich denke das sollte jeder wissen, der das Orginal gesehen hat. Ich wusste von vorne rein, das es eine ganz andere Story ist, die sich der heutigen Zeit anpasst.

Das Orginal habe ich vor wenigen Jahren gesehn. Soweit ich mich erinnere ging es um 3 Freundinnen die sich seit langem wieder sehen, nachdem die Schule (College) vorüber ist.
Es mag für die früheren Verhältnisse ,,Brutal´´ gewesen sein, aber ich fand ihn eher amüsant.

Zurück zur ,,Neuverfilmung´´
Auch mich hat dieser Film Positiv überrascht, und ist gelungen. Ausserdem hat der Film recht viele bekannte Gesichter. Zwischenzeitlich habe ich gedacht dass es sich um Rückblenden von Saw handelt. ;)

Ein paar wenige dinge haben mich am Anfang genervt. Ich weiss nicht wie oft das Wort ,, Mama´´ gegen Anfang des Films benutzt wurde. Teils finde ich die Söhne recht nervig. Besonders die Heulsuse ;)
Wer viel Bonusmaterial bei der DVD/Bluray erwartet wird enttäuscht. Nur Trailer

Positiv fand ich Mama persönlich. ,,Schließlich ist Mama ja die Beste!´´
Spannung und Blut sind auch vorhanden. Ich selber fand das Ende nicht vorhersehbar.
Besser als das Orginal.

Schaue Ihn mir gerade zum 2ten Mal an. Kann es sein, dass es sich am Anfang des Filmes um ein Logikfehler handelt. Spoiler : Der erste Mord im K-haus?
Bild

Was wünscht Ihr Euch für die SAW I - VII Box von Kinowelt? http://tinyurl.com/sawhouse263

Twitter = http://twitter.com/sawhouse
Facebook Seite = http://www.facebook.com/sawhouseforum
Facebook Account = http://www.facebook.com/sawfanforum
youtube = http://www.youtube.com/sawhouse
Benutzeravatar
ChainSaw
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 672
Registriert: So 8. Aug 2010, 20:46
Wohnort: An der Hauptstraße links abbiegen

Re: Mother's Day...Remake von Darren L. Bousman

Beitragvon Chrissy » So 4. Mär 2012, 17:25

Hab ihn mir jetzt endlich angesehen.Der Film hat mir wirklich sehr gefallen!Super Film!
Hab das Original noch nicht gesehen und weiß auch nicht,ob ich es mir jemals ansehen werde xD
Bild

"You forgot the first rule about remakes. DON'T FUCK WITH THE ORIGINAL!"
-Sidney Prescott-
Benutzeravatar
Chrissy
Schrei, wenn du kannst
Schrei, wenn du kannst
 
Beiträge: 782
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 19:36
Wohnort: Köln

Re: Mother's Day...Remake von Darren L. Bousman

Beitragvon BloodyMary » Di 10. Feb 2015, 23:11

Finde den Film übrigens auch klasse, irgendwie sehr humorvoll - an manchen Stellen musste ich doch schmunzeln :roll:
Kenne das Original aber auch nicht..
Bild
Benutzeravatar
BloodyMary
Hat eine Vorahnung
Hat eine Vorahnung
 
Beiträge: 121
Registriert: So 31. Mär 2013, 19:13

Re: Mother's Day...Remake von Darren L. Bousman

Beitragvon Salem's Lot » Fr 13. Feb 2015, 04:08

Bousman ist ein sehr guter Regisseur, von daher erwarte ich nur gutes von dem Film (hab ihn noch nicht gesehen).
"Deep into that darkness peering, long I stood there wondering, fearing,
Doubting, dreaming dreams no mortal ever dared to dream before;
But the silence was unbroken, and the darkness gave no token…" - Edgar Allan Poe
Salem's Lot
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 800
Registriert: Di 12. Okt 2010, 09:49


 

Zurück zu 2014-2010

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron