3D Filme - eure Favs und Nieten

Hier kannst du dich über alle anderen Kinofilme unterhalten, die nichts mit HORROR zu tun haben
Forumsregeln
Bild
   

3D Filme - eure Favs und Nieten

Beitragvon Double-R » Mo 4. Jul 2011, 18:30

Mach ich mal einen Thread auf, der sich ausschließlich um 3D handeln soll.

1. Welche Filme fandet ihr rein von den 3D Effekten (Pop-out, Tiefe) am beeindruckendsten?
2. Welcher hat euch gar nicht gefallen?
3. Was sagt ihr zum Thema 2D zu 3D Konversation? Habt ihr schon mal einen "unechten" 3D Film gesehen?


Meine bisherigen Favouriten (werden stets aktualisiert):
- Transformers 3 (die letzte halbe Stunde war das Beste, was ich bisher im 3D Kino gesehen habe!)
- Resident Evil: Afterlife
- Avatar
- Rapunzel: Neu Verföhnt
- Legende der Wächter
- Step Up 3D

Nieten:
- Saw 3D
- Tron Legacy

Wobei ich sagen muss, dass Saw 3D nicht wirklich einen extrem schlechten 3D Effekt hat (besonders die Blu-ray 3D sieht super aus), aber er ist bisher der Film, wo mir 3D am wenigsten in Erinnerung blieb bzw. am "egalsten" war. Das 3D hatte ja offenbar sogar die unerwünschte Nebenwirkung, dass hier das Blut auf einmal pink aussah... (My Bloody Valentine hatte nicht das Problem^^)
Tron hat mir einfach zu wenig Tiefe.

Hab bisher etliche 3D Filme im Kino gesehen und bisher 12 3D BDs daheim. So richt schlechte Filme waren noch nicht dabei; hab auch angebliche Gurken wie "Legende von Aang" oder "Kampf der Titanen" gemieden...
Zuletzt geändert von Double-R am Di 19. Jul 2011, 11:59, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
Double-R
Ist auf der Überwachungskamera
Ist auf der Überwachungskamera
 
Beiträge: 742
Registriert: So 8. Aug 2010, 21:33

Re: 3D Filme - eure Favs und Nieten

Beitragvon AndreaswGw » Di 5. Jul 2011, 15:05

Hab nur 2 3D Film bisher gesehen.

Avatar - Aufbruch nach Pandora war nicht schlecht.

Avatar- der Herr der Elemente war reine Abzocke da war nix 3D !!!!!
Benutzeravatar
AndreaswGw
Test bestanden
Test bestanden
 
Beiträge: 1132
Registriert: Sa 14. Aug 2010, 20:22
Wohnort: Hannover

Re: 3D Filme - eure Favs und Nieten

Beitragvon Chrissy » Di 5. Jul 2011, 17:34

Ich hab' bis jetzt nur SAW VII, My Bloody Valentine, Final Destination 4 und Pirates of the Caribbean 4 in 3D gesehen.

Am Besten von denen fand ich SAW 3D.Hatte ich auch im Kino gesehen.

My Bloody Valentine und Final Destination 4 hab ich nur auf DVD in 3D gesehen.Da fand ich My Bloody Valentine besser.

Am Schlechtesten vom 3D her fand ich Pirates of the Caribbean 4.Da hat man fast garnicht gemerkt,dass der in 3D war.

Hab mir auch noch überlegt Transformers 3 im Kino zu gucken.Mal sehen..^^
Bild

"You forgot the first rule about remakes. DON'T FUCK WITH THE ORIGINAL!"
-Sidney Prescott-
Benutzeravatar
Chrissy
Schrei, wenn du kannst
Schrei, wenn du kannst
 
Beiträge: 782
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 19:36
Wohnort: Köln

Re: 3D Filme - eure Favs und Nieten

Beitragvon Double-R » Do 7. Jul 2011, 20:28

@Chrissy
Musst du auf jeden Fall sehen.
Zu Pirates 4: Ein Kumpel hat auch gemeint, er wäre sinnlos in 3D gewesen. Ich frag mich nur, warum es u.a. auf amazon Leute gibt, die den Effekt richtig klasse fanden...
Ich kenne den Film noch nicht aber rein vom Trailer her würde ich auch denken, dass er super dreidimensional rüber kommt (warum auch nicht? Ist immerhin direkt in 3D gedreht...)
Bild
Benutzeravatar
Double-R
Ist auf der Überwachungskamera
Ist auf der Überwachungskamera
 
Beiträge: 742
Registriert: So 8. Aug 2010, 21:33

Re: 3D Filme - eure Favs und Nieten

Beitragvon Chrissy » Fr 8. Jul 2011, 18:42

Ich werde mir erstmal Harry Potter in 3D ansehen.Dann muss ich noch gucken,ob ich Zeit hab bevor ich in den Urlaub fliege,sonst gucke ich Transformers wenn ich wieder komme und noch im Kino läuft.
Bild

"You forgot the first rule about remakes. DON'T FUCK WITH THE ORIGINAL!"
-Sidney Prescott-
Benutzeravatar
Chrissy
Schrei, wenn du kannst
Schrei, wenn du kannst
 
Beiträge: 782
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 19:36
Wohnort: Köln

Re: 3D Filme - eure Favs und Nieten

Beitragvon Double-R » So 10. Jul 2011, 09:52

Gestern zum ersten Mal "Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen" in 3D geguckt (hab die 3D Blu-ray schon so lange da...)
Saugeiler Streifen und spitzen 3D Effekte! Sehr lustig, kann ich nur empfehlen!

Übrigens an alle, die vor haben, sich einen 3D TV zu kaufen:
Nehmt einen mit Polarisationstechnik wie im Kino - nicht die "Shutter-Technik", die die meisten Fernseher haben;
denn die Shutter-Brillen sind sauteuer, verursachen durchs ständige geflimmere Kopfschmerzen und man hat einen eingeschränkten Betrachtungswinkel.
Bei der Polarisationstechnik kann man die 1€ Brillen aus dem Kino nehmen und man hat ein herrliches, flimmerfreies Bild ohne "Ghosting" (unschöne Schleiererscheinungen bei 3D TVs)

Der einzige Konzern, der derzeit diese Technik für ihre 3D TVs verwendet, ist LG. Es sollen aber weitere folgen.
Bild
Benutzeravatar
Double-R
Ist auf der Überwachungskamera
Ist auf der Überwachungskamera
 
Beiträge: 742
Registriert: So 8. Aug 2010, 21:33

Re: 3D Filme - eure Favs und Nieten

Beitragvon Samuel » Di 12. Jul 2011, 14:30

Top:
SAW 3D
Avatar
Tron Legacy

Flop:
- (es gab bisher noch keine, die richtig schlecht in 3D sind)
Bild

Adde uns doch bei TWITTER, um über SAW-News und das Forum immer aktuell informiert zu sein!! http://twitter.com/sawhouse
Benutzeravatar
Samuel
Gefesselt
Gefesselt
 
Beiträge: 68
Registriert: So 8. Aug 2010, 17:46
Wohnort: Unna

Re: 3D Filme - eure Favs und Nieten

Beitragvon Double-R » Mi 13. Jul 2011, 12:37

Ein weiterer Top-3D-Film:
-Step Up 3D

Ein weiterer Flop-3D-Film:
-Tron: Legacy

Flop deshalb, weil Tron einfach eine für mich viel zu geringe Tiefe besitzt. Da hat mir die 2D Fassung, die ich vorher gesehen habe, viel besser gefallen (weil durch die Brillen das Bild noch zusätzlich dunkler wird)
Bild
Benutzeravatar
Double-R
Ist auf der Überwachungskamera
Ist auf der Überwachungskamera
 
Beiträge: 742
Registriert: So 8. Aug 2010, 21:33

Re: 3D Filme - eure Favs und Nieten

Beitragvon MoMao » Mo 18. Jul 2011, 09:20

Hab ich nur Inception, Avatar und Rio als 3D gesehen
einfach sinnlos. Nur Geld, Geld, Geld.
\-------Smile-----/

mein design blog
Benutzeravatar
MoMao
Bewusstlos
Bewusstlos
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 18. Jul 2011, 09:06

Re: 3D Filme - eure Favs und Nieten

Beitragvon Chrissy » Mo 18. Jul 2011, 16:52

Das 3D von Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 2 fand ich jetzt nicht super.aber auch nicht schlecht.Eher so ein Mittelding.Es gab einige Szenen in denen das 3D super rüberkam,aber auch einge an denen es überflüssig war.
Bild

"You forgot the first rule about remakes. DON'T FUCK WITH THE ORIGINAL!"
-Sidney Prescott-
Benutzeravatar
Chrissy
Schrei, wenn du kannst
Schrei, wenn du kannst
 
Beiträge: 782
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 19:36
Wohnort: Köln

Re: 3D Filme - eure Favs und Nieten

Beitragvon Double-R » Mo 18. Jul 2011, 17:16

genau das hab ich auch erwartet.
zum glück bin ich kein potter fan und kann auf die leih-DVD warten

@MoMao
Inception gibts nicht in 3D.
Wenn du eine 3D Version gesehen hast, dann war die wohl von irgendwem schlecht nachbearbeitet.
Aber bei Filmen wie Avatar sehe ich das nicht als Geldschneiderei, weil man sich mitten im Geschehen fühlt (ich zumindest)
Bild
Benutzeravatar
Double-R
Ist auf der Überwachungskamera
Ist auf der Überwachungskamera
 
Beiträge: 742
Registriert: So 8. Aug 2010, 21:33

Re: 3D Filme - eure Favs und Nieten

Beitragvon MoMao » Di 19. Jul 2011, 04:12

inception hab ich imax gesehen, 3d oder nicht, bin ich unsicher..
mein Irrtum!
\-------Smile-----/

mein design blog
Benutzeravatar
MoMao
Bewusstlos
Bewusstlos
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 18. Jul 2011, 09:06

Re: 3D Filme - eure Favs und Nieten

Beitragvon arthur » Do 21. Jul 2011, 18:06

Da nächstes Jahr Titanic in 3D in die Kinos kommt wird die Meßlate für 3D höher angesetzt.
Alle die ich kenne und die Transformers gesehen haben, meinten der Film geil sehr gut!
3D nun ja,schade ums Geld.
Fand ich bei Saw 7 auch so.
Muß man jetzt jeden Film in 3D bringen?
Und die wenigsten wollen sich zu Hause mitner bunten Brille vors TV setzen.
3 D finde ich auch toll aber für zu Hause?
Mal schauen wie sich das noch entwickelt.
Avatar hat aber wirklich schöne Bilder.
arthur
Leben oder Sterben?
Leben oder Sterben?
 
Beiträge: 276
Registriert: Do 5. Mai 2011, 16:39

Re: 3D Filme - eure Favs und Nieten

Beitragvon Double-R » Do 21. Jul 2011, 19:13

Finde auch das einfach zu viele Filme in 3D raus kommen. So verliert es seine Besonderheit. Es ist inzwischen einfach nichts Besonderes mehr in einen 3D Film zu gehen. Und bei manchen Filmen ist es echt fürn A****

3d guck ich zu hause auch nicht mit bunter Brille, sondern mit den coolen "Sonnenbrillen" aus dem Kino; die sind angenehm zu tragen (bin ja eh gewohnt, ne Brille zu tragen)
Bild
Benutzeravatar
Double-R
Ist auf der Überwachungskamera
Ist auf der Überwachungskamera
 
Beiträge: 742
Registriert: So 8. Aug 2010, 21:33

Re: 3D Filme - eure Favs und Nieten

Beitragvon arthur » Fr 22. Jul 2011, 15:22

Double-R hat geschrieben:Finde auch das einfach zu viele Filme in 3D raus kommen. So verliert es seine Besonderheit. Es ist inzwischen einfach nichts Besonderes mehr in einen 3D Film zu gehen. Und bei manchen Filmen ist es echt fürn A****

3d guck ich zu hause auch nicht mit bunter Brille, sondern mit den coolen "Sonnenbrillen" aus dem Kino; die sind angenehm zu tragen (bin ja eh gewohnt, ne Brille zu tragen)


Die meine ich doch auch. Ohne 3D Brille wäre geil.
Mal schauen wie wir in 10 Jahren vorn TV sitzen.
arthur
Leben oder Sterben?
Leben oder Sterben?
 
Beiträge: 276
Registriert: Do 5. Mai 2011, 16:39

Re: 3D Filme - eure Favs und Nieten

Beitragvon Sandra » Do 11. Aug 2011, 22:32

Richtiges 3D habe ich bisher nur im Disneyland Paris gesehen - das sind die einzigen 2 3D Filme die bei mir funktioniert haben.

Im Kino ging das 3D nie, außer das ich öfters Kopfweh bekommen habe.

3D ist für mich wenn irgendwas auf mich zufliegt, vorbeifliegt etc. Was ich von Bekannten weiß ist eben, das man bei den Kino 3D Filmen es angeblich stärken merken soll was im Vordergrund und was im hintergrund ist. Wenn das wirklich sostimmt, das weiß ich so auch, da brauch ich kein 3D dazu.

Ich gehe kaum mehr ins Kino, da fast alle guten Filme nur mehr in 3D laufen, und ich finde es schon einen Unterschied, wenn ich den Film in 2D um 5,50 anschauen kann, oder ich muß rund 15 Euro für den 3D Film zahlen.

Tron Legacy lief nur in 3D, daher für die Plätze in der letzten Reihe samt Brille: 15 Euro.
PotC 4 in 2D auch die besseren Plätze um 5,50

Bin jetzt schon soweit das ich sage, ich habe Zeit, ob ich den Film 1 Jahr früher oder später sehe - egal - der läuft so und so bald auf SKY.

3D ist nur eine Geschäftemacherei um den Leuten mehr und mehr Geld aus der Tasche zu ziehen.
SPOILER sind böse und verderben einen die Lust sich einen Film anzuschauen. Jedes noch so kleine Bild, nimmt mir die Lust darauf ins Kino zu gehen, da kann ich gleich warten bis er im TV läuft,...
Benutzeravatar
Sandra
Leben oder Sterben?
Leben oder Sterben?
 
Beiträge: 258
Registriert: So 8. Aug 2010, 17:54

Re: 3D Filme - eure Favs und Nieten

Beitragvon Double-R » Fr 12. Aug 2011, 14:32

Kann ja sein, dass du zu den Leuten gehörst, die durch veränderte Hornhaut, etc... den Effekt nicht richtig warnehmen können.
Ich kann mich nicht satt sehen und guck ständig nach dreidimensionalem Nachschub im Heimkino. Rapunzel hat mir zB in 2D lange nicht so gut gefallen wie in 3D. Die Tiefe machts^^

Aber 15 € hab ich noch nie für nen 3D Film bezahlt. Transformers 3 hat mich in 3D auf der größten Leinwand Sachsens 9,90 € gekostet - und das am Wochenende...
Auch sonst sind hier in allen Kinos die ich kenne die 3D Filme nur 1 € teurer als ihre 2D Version.
Bild
Benutzeravatar
Double-R
Ist auf der Überwachungskamera
Ist auf der Überwachungskamera
 
Beiträge: 742
Registriert: So 8. Aug 2010, 21:33

Re: 3D Filme - eure Favs und Nieten

Beitragvon Sandra » Fr 12. Aug 2011, 14:59

5,50 ist auch eine Art Spezialpreis für Besitzer der Jahreskarte der Wiener Linien.

Vielleicht haben sie im Disneyland ein viel besseres 3D System als in den Kinos.


Ich habe auch nie was bei den Bildern gesehen die eben total verpixelt etc waren, und wenn man länger draufscahute kam ein anders Bild zum vorschein.

Ich weiß es das ich wahrscheinlich auf Grund der hornhautverkrümmung nichts sehen kann. Mein Ex meinte ja, das ich ja teilweise farbenblind sein muß, wenn ich kein 3D sehen kann....
SPOILER sind böse und verderben einen die Lust sich einen Film anzuschauen. Jedes noch so kleine Bild, nimmt mir die Lust darauf ins Kino zu gehen, da kann ich gleich warten bis er im TV läuft,...
Benutzeravatar
Sandra
Leben oder Sterben?
Leben oder Sterben?
 
Beiträge: 258
Registriert: So 8. Aug 2010, 17:54

Re: 3D Filme - eure Favs und Nieten

Beitragvon arthur » Fr 12. Aug 2011, 15:43

Sandra hat geschrieben:5,50 ist auch eine Art Spezialpreis für Besitzer der Jahreskarte der Wiener Linien.

Vielleicht haben sie im Disneyland ein viel besseres 3D System als in den Kinos.


Ich habe auch nie was bei den Bildern gesehen die eben total verpixelt etc waren, und wenn man länger draufscahute kam ein anders Bild zum vorschein.

Ich weiß es das ich wahrscheinlich auf Grund der hornhautverkrümmung nichts sehen kann. Mein Ex meinte ja, das ich ja teilweise farbenblind sein muß, wenn ich kein 3D sehen kann....


Ich glaube das hat nix mit farbenblind zu tun.
Wenn man eine Fehlstellung der Augen hat,die man nicht sieht ist es genauso.
Um 3D richtig zu sehen muß man gesunde Augen haben.
Sagt dir der Begriff Tunelblick was ?
Das hängt alles damit zusammen.
Nehme ich an. Kann auch nicht sein,aber ich nehme es an.
arthur
Leben oder Sterben?
Leben oder Sterben?
 
Beiträge: 276
Registriert: Do 5. Mai 2011, 16:39

Re: 3D Filme - eure Favs und Nieten

Beitragvon Sandra » Sa 13. Aug 2011, 14:37

Tunnelblick sagt mir nichts, da müßte ich googeln,...
SPOILER sind böse und verderben einen die Lust sich einen Film anzuschauen. Jedes noch so kleine Bild, nimmt mir die Lust darauf ins Kino zu gehen, da kann ich gleich warten bis er im TV läuft,...
Benutzeravatar
Sandra
Leben oder Sterben?
Leben oder Sterben?
 
Beiträge: 258
Registriert: So 8. Aug 2010, 17:54

Re: 3D Filme - eure Favs und Nieten

Beitragvon arthur » Sa 13. Aug 2011, 15:33

Sandra hat geschrieben:Tunnelblick sagt mir nichts, da müßte ich googeln,...


Wenn du (hast du vieleicht schon) Fahrschule machst,hörst du das vieleicht.
Ist nur eine Theorie von mir.
Hauptsach der Film gefällt ein.
arthur
Leben oder Sterben?
Leben oder Sterben?
 
Beiträge: 276
Registriert: Do 5. Mai 2011, 16:39

Re: 3D Filme - eure Favs und Nieten

Beitragvon Sandra » Sa 13. Aug 2011, 21:01

Führerschein ist schon viele Jahre her,...
SPOILER sind böse und verderben einen die Lust sich einen Film anzuschauen. Jedes noch so kleine Bild, nimmt mir die Lust darauf ins Kino zu gehen, da kann ich gleich warten bis er im TV läuft,...
Benutzeravatar
Sandra
Leben oder Sterben?
Leben oder Sterben?
 
Beiträge: 258
Registriert: So 8. Aug 2010, 17:54

Re: 3D Filme - eure Favs und Nieten

Beitragvon arthur » So 14. Aug 2011, 10:00

Sandra hat geschrieben:Führerschein ist schon viele Jahre her,...



Bei mir auch.
arthur
Leben oder Sterben?
Leben oder Sterben?
 
Beiträge: 276
Registriert: Do 5. Mai 2011, 16:39

Re: 3D Filme - eure Favs und Nieten

Beitragvon Dr. Hannibal Lecter » Di 17. Apr 2012, 16:39

Also ich finde es ja momentan irgendwie ziemlich unnötig, alte Filmklassiker (so wie Titanic jetzt) nochmal in 3D in die Kinos zu bringen. Das ist doch einfach Geldmacherei meiner Meinung nach.

Oder was meint ihr dazu?
Bild

Was wünscht Ihr Euch für die SAW I - VII Box von Kinowelt? http://tinyurl.com/sawhouse263

Twitter = http://twitter.com/sawhouse
Facebook Seite = http://www.facebook.com/sawhouseforum
Facebook Account = http://www.facebook.com/sawfanforum
youtube = http://www.youtube.com/sawhouse
Benutzeravatar
Dr. Hannibal Lecter
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5409
Registriert: So 15. Aug 2010, 15:29
Wohnort: Münster
Ehemaliger Nickname: jigsaw9292

Re: 3D Filme - eure Favs und Nieten

Beitragvon Salem's Lot » So 22. Apr 2012, 12:40

Dr. Hannibal Lecter hat geschrieben:Also ich finde es ja momentan irgendwie ziemlich unnötig, alte Filmklassiker (so wie Titanic jetzt) nochmal in 3D in die Kinos zu bringen. Das ist doch einfach Geldmacherei meiner Meinung nach.

Oder was meint ihr dazu?


Denke ich auch. Soll ich mal was sagen? Ich habe noch nie einen einzigen Film auf 3D geschaut, und naja, ich fühle mich nicht schlechter dadurch.
Was mich auch momentan nervt, ist diese Remakewelle, die es momentan gibt. Ich habe nichts gegen gute Remakes (Psycho war gut), aber momentan steckt bei einigen Filmproduktionen nur die Gier nach Geld dahinter. Schade eigentlich.
"Deep into that darkness peering, long I stood there wondering, fearing,
Doubting, dreaming dreams no mortal ever dared to dream before;
But the silence was unbroken, and the darkness gave no token…" - Edgar Allan Poe
Salem's Lot
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 800
Registriert: Di 12. Okt 2010, 09:49

Nächste

 

Zurück zu Cinema Misc

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron